Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Februar 2019

Der Kreuzweg von Orlice (Erzbischöfl. Museum Olmütz)

Februar 14 - Mai 19
Erzbischöfliches Museum Olmütz, Václavské nám. 3
Olomouc, 771 11 Tschechische Republik
+ Google Karte

The passion of Christ, his martyrdom and resurrection are the central mysteries of the Christian faith. They have been depicted in fine arts since the Early Middle Ages, when they became a means of establishing an inner relationship between the faithful and suffering Jesus. The desire to join in the suffering of Christ’s painful way to Calvary crystallized in the 15th century when Ways of the Cross were created, inspired by the actual Via Dolorosa (Way of Sorrow) in Jerusalem.…

Mehr erfahren »

März 2019

Heiliges Grab in der Losensteinerkapelle (Pfarrkirche Garsten)

März 11 - April 26
Ehem. Stiftskirche / Pfarrkirche Garsten, Am Platzl 2
Garsten, Oberösterreich 4451 Österreich
+ Google Karte

1777 bestellt Abt Maurus Gordon bei Johann Wenzel Bergl ein "Heiliges Grab" Es ist eine barocke Kulissenbühne mit 4 hintereinander stehenden Kulissen in einer "Scheinarchitektur" die sich in den Altarbereich der barocken Losensteinerkapelle einfügt. Nach 8 Jährigen Restaurierungsarbeiten ist es heuer in der Fastenzeit vollständig restauriert wieder aufgestellt. Vom 11. März bis 26. April 2019 kann es nach den Gottesdiensten oder nach Anmeldung im Pfarrbüro (Tel: 07252/54196) besichtigt werden.

Mehr erfahren »

April 2019

Eröffnung Klosterladen Klein-Mariazell

April 28 @ 14:00 - 17:00
Klein-Mariazell, Basilika, Kleinmariazell 1
Altenmarkt, 2571
+ Google Karte

Eröffnung des Klosterladens bei der Basilika Klein-Mariazell im Zuge der Markusprozession der Pfarre Klein-Mariazell. Im Anschluss an den Festakt und der Eröffnung gibt es die Möglichkeit bei einer Führung durch die Basilika teilzunehmen. Keine Anmeldung notwendig!  

Mehr erfahren »

Mai 2019

300 Jahre Johann Wenzel Bergl – Eröffnung des Bergl-Jahres

Mai 1 @ 17:00 - 18:00
Stift Melk, Abt-Berthold-Dietmayr-Str. 1
Melk, Niederösterreich 3390 Österreich
+ Google Karte
frei

Auf der Suche nach Johann Wenzel Bergl Sonderführungen mit Dr. Andreas Gamerith Die Fresken im barocken Gartenpavillon im Stiftspark Melk zählen wohl zu den bedeutendsten Werken von Johann Wenzel Bergl. Aber auch in anderen Räumlichkeiten des Stiftes hat Bergl seine Spuren hinterlassen. Wo das ist und wie es dazu kam, verrät der Bergl-Experte, Dr. Andreas Gamerith. Treffpunkt jeweils im Prälatenhof – je nach Wetter beim Springbrunnen oder im Säulenraum. Keine Anmeldung erforderlich. Eintritt frei.

Mehr erfahren »

Zurück zur Exzentrik – Bergls exotische Phantasiewelten

Mai 1 @ 19:00 - 21:00
Stift Melk Gartenpavillon, Abt-Berthold-Dietmayr-Str. 1
Melk, Niederösterreich 3390 Österreich
+ Google Karte
frei

300 Jahre Johann Wenzel Bergl - Eröffnung des Bergl-Jahres Buchpräsentation: Einerseits Bergl - Bergl andererseits Dieses Buch findet dank seiner illustren Autorinnen und Autoren einen völlig neuen Zugang zur Person und zum Werk von Johann Wenzel Bergl. Bei diesem Vortrag wird Dr. Andreas Gamerith die Bilderwelten Bergls unter Berücksichtigung von Zeit und Umwelt des Künstlers neu lesen. Gemütlicher Ausklang bei Brot und Wein. Barocker Gartenpavillon Stiftspark Eintritt frei

Mehr erfahren »

Öffentliche Führung im Augustinerlesesaal

Mai 8 @ 16:00 - 17:00
Österreichische Nationalbibliothek, Josefsplatz 1
Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte
EUR 4,00

Augustinerlesesaal © Österreichische Nationalbibliothek Lassen Sie sich vom wunderschönen Ambiente verzaubern: Der historische Augustinerlesesaal ist der ehemalige Bibliothekssaal des Augustinerklosters. Mit dem berühmten Deckenfresko von Johann Baptist Bergl ist er einer der schönsten Bibliotheksräume weltweit. Im Rahmen einer öffentlichen Führung können Sie jeden 2. Mittwoch im Monat das Deckenfresko besichtigen. Erreichbar ist der Augustinerlesesaal über die Prunksaalstiege (Josefsplatz 1, 1010 Wien, Haupteingang, 1. Stock). © Text mit freundlicher Genehmigung von der Website der Österreichischen Nationalbibliothek

Mehr erfahren »

Eröffnung Bergljahr Klein-Mariazell

Mai 18 @ 13:30 - 16:00
Klein-Mariazell, Basilika, Kleinmariazell 1
Altenmarkt, 2571
+ Google Karte

Johann Bergl zählt neben Franz Anton Maulbertsch und Ignaz Mildorfer zu den bedeutendsten Schülern Paul Trogers und prägte die spätbarocke Freskomalerei in Mitteleuropa ganz wesentlich. Bekannt wurde er vor allem durch seine exotischen Malereien im Schloß Schönbrunn oder im Stift Melk, aber auch durch sein sakrales Werk in Säusenstein, Neukloster, Wiener Neustadt oder Klein-Mariazell. In der ehemaligen Stiftskirche der Benediktiner und nunmehrigen Basilika zu (Klein-) Mariazell im Wienerwald schuf Johann Bergl sein geistliches Hauptwerk. Mit dieser  Veranstaltung wird anlässlich des…

Mehr erfahren »

1. Kulturhistorische Wanderung

Mai 19 @ 10:00 - 18:00
Klein-Mariazell, Basilika, Kleinmariazell 1
Altenmarkt, 2571
+ Google Karte

Das im südlichen Wienerwald gelegene ehemalige Benediktinerstift (Klein-) Mariazell in Österreich hat im Laufe der Jahrhunderte eine wunderbare Kultur-und Naturlandschaft rund um Altenmarkt an der Triesting geformt und maßgeblich geprägt. Wie könnte man diese Gegend besser erleben, als im Zuge einer kulturhistorischen Wanderung, die noch dazu teilweise über schon lange nicht mehr begangene Wege führt? Der Weg führt uns durch eine wunderbare Landschaft vorbei an hochkarätigen Kunstwerken wie der Basilika in Klein-Mariazell, der Wallfahrtskirche am Hafnerberg oder eindrucksvollen Zeugnissen bäuerlicher…

Mehr erfahren »

Ignaz Mildorfers grandioses Deckenfresko in der Wallfahrtskirche am Hafnerberg

Mai 26 @ 15:00 - 16:30
Hafnerberg, Pfarrkirche, Altenmarkt an der Triesting
Hafnerberg 74, 2571 Österreich
+ Google Karte

Nach einer ersten Ausbildung in der Malerei durch seinen Vater Michael Ignaz Mildorfer (1690–1747) war Josef Ignaz Mildorfer neben Franz Anton Maulbertsch und Johann Wenzel Bergl einer der herausragendsten Schüler von Paul Troger. Er befasste sich zunächst überwiegend mit Ölmalerei und wurde bereits im Alter von 23 Jahren von der Wiener Akademie der Bildenden Künste für das Bild Kain, seinen Bruder Abel erschlagend mit einem ersten Preis ausgezeichnet. Dies führte zu seiner Anerkennung als Künstler, und nur ein Jahr später…

Mehr erfahren »

Juni 2019

Das Werk Johann Bergls in der Basilika Klein-Mariazell

Juni 9 @ 15:00 - 16:30
Klein-Mariazell, Basilika, Kleinmariazell 1
Altenmarkt, 2571
+ Google Karte

Johann Bergl zählt neben Franz Anton Maulbertsch und Ignaz Mildorfer zu den bedeutendsten Schülern Paul Trogers und prägte die spätbarocke Freskomalerei in Mitteleuropa ganz wesentlich. Bekannt wurde er vor allem durch seine exotischen Malereien im Schloß Schönbrunn oder im Stift Melk, aber auch durch sein sakrales Werk in Säusenstein, Neukloster, Wiener Neustadt oder Klein-Mariazell. In der ehemaligen Stiftskirche der Benediktiner und nunmehrigen Basilika zu (Klein-) Mariazell im Wienerwald schuf Johann Bergl sein geistliches Hauptwerk. In den Jahren 1758/1759 schuf er…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren